Wie wird das Wetter im April 2018 am Gardasee?

     

Wer sich dafür interessiert, wird das Aprilwetter 2018 am Gardasee wird, der sollte wissen, dass eine exakte Prognose kaum so früh gegeben werden kann. Es ist jedoch möglich, dass darauf geachtet werden kann, wie das Wetter in den vergangenen Jahren im Monat April war und was somit potentiell möglich ist. Der Monat April ist genau wie auch der März bei vielen Gardasee Urlaubern interessant, weil hier meist die Osterferien liegen. Das bedeutet, dass in dieser Zeit sehr gut Urlaub am Gardasee gemacht werden kann. Auch 2018 werden wieder viele Urlauber im März und im April an den Lago di Garda reisen. Gerade während der Schulferien in Deutschland, Österreich sowie in der Schweiz ist der Gardasee beliebt.

Frühling am Gardasee

Frühling am Gardasee

Wie warm kann es im April 2018 am Gardasee werden?

Wer sich die Zahlen für das Jahr 2017 anschaut wird merken, dass bereits in diesem Jahr der Gardasee sehr gefragt war und viele Urlauber sich im März 2017 über Temperaturen von mehr als 20°C freuen konnten. Im April 2017 war es sogar möglich, dass die Temperaturen bei 20 bis 22°C mit zahlreichen Sonnenstunden genossen wurden. Es ist durchaus möglich, dass das Wetter im April 2017 am Gardasee ebenfalls genau so warm wird und genossen werden kann.

  • Temperaturen im Idealfall: etwa 20-22°C möglich, Ende April meist höher
  • Regentage: je nach Jahr mal mehr, mal weniger
  • Sonnengarantie: kann leider nicht gegeben werden

In der Vergangenheit gab es viele Jahre, in denen es im April sehr viele schöne Tage gab, die von den Urlaubern am Gardasee sehr genossen wurden. Es waren jedoch auch ein paar Jahre dazwischen, in denen es im April am Gardasee stark regnete, was natürlich nicht so angenehm ist. Auch wenn es regnet besteht aber die Möglichkeit, den Urlaub am Gardasee zu genießen und sich voll zu erholen.

Welche Orte am Gardasee sind im April zu empfehlen?

Unabhängig von der Jahreszeit gibt es zahlreiche Orte am Gardasee, die zu empfehlen sind. Wer es gerne etwas weitläufiger mag und mit der Familie in einer schönen Ferienanlage seinen Urlaub verbringen möchte, der ist bei Garda, Bardolino sowie in den südlich gelegenen Ortschaften rund um den Gardasee bestens aufgehoben.

Steile Berge, Hochebenen und viele Wandermöglichkeiten in der Natur gibt es am nördlichen Gardasee sowie am Westufer bei Tremosine. Hier oben, viele hundert Meter über dem Gardasee können die Urlauber einen besonders schönen Ausblick genießen.