Wanderrouten am Lago di Garda in der Natur und am Seeufer

     

Für Liebhaber der italienischen Natur, egal ob Berge, Täler oder Wasser ist der Gardasee ein besonders reichhaltiges Refugium. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege, Radtouren und Ausflugsziele, die genossen werden können. Zum Teil können sie mit normalen Straßenschuhen absolviert werden, zum Teil ist eine kleine Wanderausrüstung notwendig.

Wer es besonders herausfordernd mag, der findet sogar Kletterstiege, die nicht nur einen atemberaubenden Ausblick versprechen, sondern ein gewisses Risiko mit sich bringen und einiges an Training voraussetzen, um die Strecke zu absolvieren. Wir möchten in dieser Kategorie einige Wanderrouten rund um den Lago di Garda vorstellen.

Zum Teil haben wir die Strecken schon selbst zurückgelegt und können sie bedenkenlos empfehlen. Viele Ausflugsziele und Wanderrungen haben einen zauberhaften Ausblick über den See.

Wandern in Garda am La Rocca

Wandern in Garda am La Rocca


 

Wanderwege am Gardasee entdecken

Bevor der der Ausflug am Gardasee in die Natur beginnt, sollte besprochen werden, was für eine Art von Wanderroute zurückgelegt wird. Viele Routen haben besonders schöne Ziele, oder gehen zum Gipfel eines Berges. Auch Routen durch historisch bedeutsame Ortschaften, wie zum Beispiel durch das Tal der Papiermühlen bei Toscolano-Maderno bieten sich an.

Wanderung am Gardasee

Wanderung am Gardasee

Ob alleine, mit dem Partner oder der Partnerin sowie mit der Familie: Vor Beginn der Route sollte geprüft werden, wie lange diese dauert und was alles erforderlich ist, um sicher unterwegs zu sein. Viele Reiseführer zum Gardasee beschreiben Wanderrouten. Auch auf Webseiten zum Thema Wandern am Gardasee gibt es gute Beschreibungen, die runtergeladen und ausgedruckt werden können. Zum Teil sind hier sogar Notfall Rufnummern vermerkt, falls etwas unterwegs passieren sollte, was wir natürlich nicht hoffen.

 

Proviant, Ausrüstung und Wetter vor der Wanderung checken

Bevor die Wanderung am Gardasee startet ist es wichtig, ein paar Dinge zu checken. Wer einen Guide dabei hat, weiß meist schon, wie lange die Wanderung dauert und welche Bekleidung zu empfehlen ist. Daher ist es wichtig, je nach Route vorher darüber nachzudenken, etwas Proviant und natürlich auch Getränke mitzunehmen.

Im Sommer ist es nicht gerade selten der Fall, dass die Temperaturen am Lago di Garda über 30°C und sogar über 35°C liegen, so dass viel Wasser zu empfehlen ist. Auch ist es zu empfehlen, in den Sommermonaten nicht gerade in der Mittagshitze zu wandern, sondern entweder am frühen Nachmittag, oder am Morgen mit der Wanderung zu beginnen, um rechtzeitig wieder zurück zu sein.

5 gute Tipps zum Thema Wandern am Gardasee

  • Genügend Wasser mitnehmen
  • Wetter prüfen (z.B. per App oder TV)
  • Route und Kartenmaterial mitnehmen
  • Sonnencreme und Sonnenbrille mitnehmen
  • Fotokamera nicht vergessen
  • App für das Wetter – kann von Vorteil sein

Unterwegs das Wetter zu checken ist am Gardasee ebenfalls nicht verkehrt. Rund um den Monte Baldo sowie in den Bergen ist es nicht gerade selten der Fall, dass das Wetter schnell wechselt. Zudem kommt es in den Sommermonaten häufig zu Hitzegewittern, so dass viele Wanderer davon überrascht werden können. Mit einer App und aktuellen Wetterdaten können Wanderer auf Nummer sicher gehen. Natürlich sollte auch eine gute Kamera (z.B. Spiegelreflex) mit dem passenden Objektiv mitgenommen werden, wenn eine Wanderung am Lago di Garda bevorsteht.

Hotelzimmer für Wanderrungen am Gardasee online buchen

Auch in den Bergen um den Gardasee gibt es zahlreiche gute Hotelzimmer. Mit unserem Hotellink kommen Sie direkt zu den verfügbaren Hotelzimmern am Gardasee:

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

Viele Hotels haben besonders attraktive Buchungskonditionen und nicht selten ist es möglich, dass ein Hotelzimmer wieder storniert werden kann, wenn der Urlaub sich verschieben sollte. Zum Teil wird auch eine kostenfreie Stornierung bis wenige Tage vor Beginn des Urlaubs angeboten. Details dazu finden sich in den einzelnen Angeboten der Hotels.