Urlaub am Gardasee in Sirmione Grotten des Catullo

     

Sirmione zählt zu den beliebtesten Städten am südlichen Gardasee und viele Urlauber kommen jedes Jahr hier her, um sich einfach in der Sonne zu erholen und den See und die Natur zu genießen. Fakt ist, dass es in Sirmione sehr viele Sehenswürdigkeiten gibt. Unter anderem die Reste der alten Skaligerburg können besichtigt werden, aber auch die legendären Grotten des Catull sind in Sirmione sehr beliebt.

Die kleine Stadt war einst ein ruhiges und beschauliches Fischerdorf, heute sind es vor allem Touristen und Urlauber, die sich hier aufhalten und von deren Umsätzen die Stadt und die Einwohner leben. Im Vergleich zu vielen anderen Gemeinden und Städten am Lago di Garda ist Sirmione sehr schön im Wasser gelegen und perfekt mit dem Bus, oder mit dem Auto zu erreichen.

Wer hier einen Tagesausflug verbringen möchte, der sollte in jedem Fall auch hier essen gehen. Zahlreiche italienischen Restaurants sowie sehr viele Eisdielen sind schon im Eingangsbereich der Stadt zu sehen. Sirmione wirkt hier sehr touristisch, wer jedoch den Eingang zur Stadt durch das Tor durchschritten hat, der wird sehen, dass es auch viele ruhige und kleine Gassen gibt, in denen deutlich weniger los ist.

 

Sirmione am Gardasee

Sirmione am Gardasee

Grotte di Catullo

Grotte di Catullo

Sirmione erleben – die Grotten des Catull

Die Grotte di Catullo war angeblich einst die Heimat des römischen Schrifstellers und Dichter Catullus, welcher vor Christus lebte und von dem vor allem Gedichte überliefert wurden. Bekannt ist, dass Catullo selbst in Verona lebte und ab und zu in der Stadt Sirmione am Gardasee war, um hier Erholung und Entspannung zu suchen. Überlieferungen zur Folge stand auf dem Areal, das heute vor allem viele Trümmer zeigt eine großzügige Villa sowie ein Thermalbad. Der Eintritt ist überschaubar – für Erwachsene werden 4 Euro fällig, Kinder zahlen einen Betrag von 2 Euro.

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

Die Grotte des Catull befindet sich auf der Piazzale Orti Manara 4 in Sirmione. Informationen können telefonisch unter der 0039-030-916157 angefragt werden. Die Grotte ist im Sommer sowie als auch im Winter geöffnet. Es ist zu empfehlen, eine Kamera mitzunehmen, da hier wirklich schöne Bilder gemacht werden können. Wer zu Fuß anreist, der muss durch das Zentrum von Sirmione gehen, da sich die Grotte am nördlichen Ende der kleinen Halbinsel befindet und hier besichtigt werden kann.