Kraftstoffpreise – Benzin, Diesel und Autogas (LPG) in Italien

     

Die Preise für Kraftstoffe liegen in Italien deutlich über denen von Österreich oder Deutschland. Wer mit dem Auto von Deutschland aus nach Italien fährt, tankt am günstigsten, wenn er mit einem leeren Tank in Österreich ankommt und kurz vor der Überfahrt nach Italien komplett volltankt.

Dabei ist es zu empfehlen z.B. bei Innsbruck die Autobahn kurz zu verlassen, um hier zu tanken. Gerade neben der Autobahn gibt es noch einmal deutlich günstigere Tankstellen, als direkt auf der Autobahn. Die Preise für die Kraftstoffe Super Benzin und Diesel liegen hier meist noch einmal rund 5 bis 15 Cent je Liter unter den Preisen auf der Autobahn.

Derzeit (Ende 2014 / Anfang 2015) muss für einen Liter Diesel in Österreich rund 1,15 Euro gezahlt werden, für den Liter Super Benzin werden etwa 1,20 Euro fällig.

In Italien liegen die Preise für Kraftstoffe deutlich über denen in Österreich. Italien zählt inzwischen zu den Ländern in Europa, in denen mit die höchsten Kraftstoffpreise verlangt werden.

Preise für Super Benzin und Diesel in Italien

Derzeit (Ende 2014 / Anfang 2015) liegen die Preise für einen Liter Super Benzin in Italien bei etwa 1,65 bis 1,70 Euro je Liter. Für einen Liter Diesel werden in Italien und damit auch am Gardasee rund 1,55 bis 1,60 Euro verlangt. Das sind deutlich höhere Preise, als es in Deutschland der Fall ist und erst Recht deutlich höhere Preise, als es in der Alpenrepublik Österreich der Fall ist.

Tankstelle am Gardasee mit LPG

Tankstelle am Gardasee mit LPG


 

Autogas (LPG) ist in Italien die preiswerte Alternative

Wer mit dem Auto nach Italien an den Gardasee fährt, kann hier mit Autogas recht preiswert tanken. Die Preise sind zwar nicht so niedrig, wie es in Deutschland der Fall ist, sondern liegen meist etwa 20 bis 30 Cent je Liter darüber – insgesamt kann aber gegenüber den Benzinpreisen noch deutlich gespart werden. Der Liter Autogas kostet am Gardasee etwa 80 bis 95 Cent und es gibt einige Tankstellen.

Tanken in Italien

Tanken in Italien

Eine LPG Tankstelle gibt es am Gardasee zum Beispiel in Riva del Garda im Norden oder auch in der Nähe von Costermano am Ostufer des Sees.

Wer am südlichen Gardasee unterwegs ist, findet zwischen Desenzano del Garda und Salo jede Menge an LPG Tankstellen, an denen getankt werden kann.

Wichtig: In Italien ist der DISH Tankadapter erforderlich und es darf nicht selbstständig getankt werden. Der Tankvorgang wird vom Personal durchführt, was natürlich praktisch ist.

Hotelzimmer und Unterkünfte am Gardasee online buchen

Für einen Urlaub am Gardasee ist es zu empfehlen, online ein Zimmer zu buchen. Zahlreiche Unterkünfte und Zimmer können im Netz gefunden werden. Über unseren Partnerlink geht es direkt zur Übersicht attraktiver Hotels:

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

Für eine Buchung ist es lediglich erforderlich, dass noch die Daten für Anreise und Abreise eingegeben werden, um eine komplette Übersicht aller Hotelzimmer im gewünschten Zeitraum zu sehen. Gerade an Ostern und auch in der Sommerzeit ist der Lago di Garda sehr gefragt und wird gerne gebucht.

Wunderschöner Gardasee

Wunderschöner Gardasee

Wer Kraftstoff nach Italien in einem Reservekanister einführen möchte, darf maximal 10 Liter mitnehmen. Es ist also möglich, dass z.B. bei einer Differenz von 20 Cent je Liter gegenüber dem Preis in Österreich eine Summe von etwa 2 Euro gespart werden kann.

Dies lohnt sich natürlich nur dann, wenn genügend Platz im Fahrzeug ist und der Kraftstoff nicht Platz für z.B. Reisegepäck mitnimmt. Grundsätzlich gibt es in Italien am Gardasee die Möglichkeit, dass an günstigen Automatentankstellen getankt werden kann. Diese Tankstellen haben kein Personal und es kann mit Karte gezahlt werden.

Es sollte jedoch berücksichtigt werden, welche Karten an den Automatentankstellen am Gardasee berücksichtigt werden. Wie auch in Deutschland ist es möglich, dass die Kraftstoffpreise z.B. zur Osterzeit anziehen.