Inseln im Gardasee – die Isola del Garda

     

Die Isola del Garda ist eine der wenigen Inseln auf dem malerischen Lago di Garda und darüber hinaus eine der Inseln, die besonders schön sind und die sogar bewohnt werden. Bereits vor vielen Jahrhunderten standen auf der Isola del Garda viele alte Villen und vor allem die Römer ließen es sich hier gut gehen.

Die Insel ist vor San Felice del Benaco gelegen und unter anderem von Salo aus gut zu sehen. Besonders interessant: bereits vor über 2.000 Jahren standen hier die ersten Gebäude auf der Insel. Damals waren es nicht nur Villen, sondern sogar Tempelanlagen, die hier gebaut wurden und von denen heute noch einige Überreste zu sehen sind. Besonders bekannt und beliebt ist die Villa Borghese, welche mitten auf der Isola del Garda gelegen ist und sogar von anderen Städten am Ufer des Gardasees gut gesehen werden kann.

Zahlreiche Gärten sowie ein großer Park umgeben die Villa und die anderen Gebäude auf der malerischen Trauminsel im Gardasee. Historiker haben sich die Insel ebenfalls bereits angeschaut und sind begeistert von z.B. den 130 gallischen Grabsteinen, die hier gefunden wurden sowie andere Fundstücke. Heute können sich Touristen die Villa Borghese sowie andere Gebäude und Parkanlagen auf der Isola del Garda gegen Eintritt anschauen.

 

Isola del Garda

Isola del Garda

 

Besuch der Villa Borghese auf der Isola del Garda

Führungen finden mehrmals der Woche zwischen 10 und 16 Uhr durch die Villa Borghese statt. Dabei finden die Führungen nicht nur in der italienische, sondern auch in der deutschen Sprache statt. Die Besucher der Insel werden mit dem Boot vom Festland auf die Insel gefahren. Die Fahrt ist bereits im Preis von 25 Euro für Erwachsene und 16 Euro für Kinder von 4 bis 12 Jahren mitinbegriffen.

Darüber hinaus gibt es besondere Preise für alle Besucher, die am ersten Sonntag im Monat auf die Insel fahren. Erwachsende zahlen hier statt 25 Euro nur 19 Euro und Kinder statt 16 Euro nur 10 Euro an Eintritt.

Unser Linktipp: Hotelzimmer am Gardasee online suchen

Die kleine malerische Insel gehört zu den schönsten am gesamten Gardasee und hat eine wunderbare Lage. Wer hier unterwegs ist, sollte seine Kamera auf jeden Fall mitnehmen, da es wunderschöne Motive gibt, die sich sehen lassen können und die in jedem Fall in keinem Familienalbum fehlen dürfen.