Moniga del Garda

     

Der Ort Moniga del Garda ist direkt am Seeufer des südlichen Gardasees gelegen und bietet einen wunderbaren Ausblick auf den See sowie auf den Monte Baldo, der im Norden gelegen ist. Auch die Langzunge von Sirmoine kann von Moniga del Garda aus perfekt gesehen werden.

Am Seeufer gibt es einen kleinen Hafen sowie viele hochwertige Einfamilienhäuser, die auf großzügigen Grundstücken gelegen sind. Darüber hinaus ist es möglich, dass Moniga del Garda für Familienurlaub und für den Camping Urlaub genutzt wird. Der kleine Ort hat ein kleines Zentrum, in welchem das Kastell von Moniga del Garda gelegen ist.

Darüber hinaus gibt es einen kleinen Marktplatz, in welchem einmal in der Woche ein Markt stattfindet. Hier befinden sich auch kleine Geschäfte sowie eine Poststelle. Insgesamt leben in Moniga del Garda etwa 2.500 Menschen. Der Ort liegt südlich der Gardesana Durchgangsstraße, so dass sehr wenig Durchgangsverkehr durch Moniga del Garda fährt.

Südlich des kleinen Zentrums gibt es viele Geschäfte und sehr viele interessante Boutiquen und Restaurants sowie Cafés. Ebenfalls befinden sich im Zentrum von Moniga del Garda ein größerer Supermarkt sowie eine Tankstelle. Viele Geschäfte sind an der Gardesana Straße gelegen, die in Richtung Salo, oder aber auch in Richtung Sirmione geht.

 

Ferienhäuser und Hotelzimmer am Seeufer in Moniga del Garda

Hafen in Moniga del Garda

Hafen in Moniga del Garda

In Moniga del Garda, welches zur Provinz Brescia in Italien zählt, gibt es ein kleines Zentrum und südlich davon sehr viele Siedlungen, in denen Einfamilienhäuser, aber auch Ferienhäuser und Hotels sowie Ferienanlagen gelegen sind. Die Ferienanlagen haben schöne Bungalows mit eigenem Pool, kostenfreien Parkplätzen sowie Tiefgaragen.

Viele Hotels bieten ihren Besuchern ebenfalls gute Stellplätze, einen Pool und zum Teil sogar Wellness Anwendungen, die dafür sorgen, dass der Urlaub besonders entspannend wird.

Von den meisten Hotels aus sind es nur wenige Meter bis zum kleinen Hafen von Moniga del Garda. Hier gibt es kleine Bars und Cafés sowie das ein oder andere Restaurant.

Italienische Pizzen, die Gardaseeforelle sowie Spaghetti Carbonara können hier genossen werden. Wer in Moniga del Garda seinen Urlaub verbringt, der mag es ruhig und entspannt und gleichzeitig setzt er Wert auf Qualität bei Unterkunft und Speisen.

 

Wanderungen und Natur im mittelalterlichen Moniga del Garda

In Moniga del Garda gibt es zahlreiche alte und historische Gebäude. Das alte Kastell stammt aus dem Mittelalter und liegt im Zentrum des kleinen Ortes. Es ist offen und viele Wohnungen liegen im Kastel – ein besonderer Anblick und ein genau so besonderer Ausblick über den Gardasee wird von hier aus ermöglicht.

Urlaub in Moniga del Garda

Urlaub in Moniga del Garda

In Moniga del Garda ist es möglich, viele Wanderungen zu starten. Entlang des Seeufers in Richtung Sirmione zu spazieren ist ohne Probleme möglich – wer am Ufer des Sees entlang geht, stellt als Spaziergänger schnell fest, dass je weiter man sich vom eigentlichen Zentrum entfernt, desto hochwertiger die Bebauung am Seeufer wird.

Viele Villen mit eigner Garage für Motorboote oder schönen Poolanlagen im Garten in erster Reihe am Seeufer bieten einen exklusiven Ausblick und sind einfach nur sehenswert. Die Natur bietet typisch italienische Olivenbäume und andere Pflanzen, die um den Gardasee wachsen.

 

Hafen von Moniga del Garda – das Zentrum am See

Im Hafen von Moniga del Garda gibt es viele schöne Liegeplätze für Motorboote und Yachten. Darüber hinaus ist das Hafenbecken Standort für viele Konzerte, die hier stattfinden.

Live Musik wird hier häufig am Abend geboten, was viele Besucher in den Hafen zieht. Einige Locations am Hafen bieten kostenfreies WLAN, so dass Besucher sich hier gerne aufhalten.

Fakt ist, dass Moniga del Garda ein kleiner, aber sehr feiner Standort am Hafen ist und es hier ohne Probleme schöne Unternehmungen und Plätze zu finden gibt. Wer nicht in den überlaufenen Urlaubszentren unterwegs sein möchte, sondern einen kleinen und ruhigen Hafen mag, der ist hier genau richtig.

Direkt am Ufer des Sees gibt es in Moniga del Garda zahlreiche Campingplätze, die gut besucht sind und die wirklich direkt am Ufer gelegen sind. Hier gibt es die Möglichkeit, das eigene Camping Mobil abzustellen, aber auch zum Beispiel ein Mobilheim in Moniga zu mieten.